Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Duke H920
BH Fitness Duke H920
Antrieb:
Riemenantrieb
Bremssystem:
Reibungsbremssystem
Anwendung:
Professional Cycling
Marke:
BH Fitness
Bewertung:
 
H920
Das ist doch mal ein Bike! Kaum aufgestellt, macht sein Anblick schon wahnsinnig Lust sich auf den Sattel zu schwingen: Schnell und schnittig, so kommt das Duke H920 daher, in glänzendem schwarz und markanten orangenen und silbernen...
Statt: 1.299,00 €
998,00 € *

3-5 Werktage

SB3 Magnetic H919N
BH Fitness SB3 Magnetic H919N
Antrieb:
Riemenantrieb
Bremssystem:
Magnetbremse
Anwendung:
Home Fitness
Marke:
BH Fitness
Bewertung:
1 Kundenerfahrungen
H919N
Sein Name verrät schon einen der wesentlichen Vorzüge dieses Indoor Cycles von BH Fitness; das SB3 ist mit einem Magnetbremssystem ausgestattet. Erfahrungsgemäß ist diese Art der Widerstandsregulierung praktisch wartungsfrei – was...
Statt: 1.099,00 €
999,00 € *

07.05.2021 Werktage

Spada II H9355i
BH Fitness Spada II H9355i
Antrieb:
Riemenantrieb
Bremssystem:
Filzbremse, Magnetbremse
Anwendung:
Professional Cycling
Marke:
BH Fitness
Bewertung:
1 Kundenerfahrungen
H9355i
Ziemlich wuchtig sieht es schon aus - und das spricht bereits für sich, denn das Spada II H 9355I ist nichts für Menschen, die sich nur gelegentlich aufs Bike schwingen, um einen kurzen Workout hinter sich zu bringen. Dieses...
Statt: 1.099,00 €
999,00 € *

3-5 Werktage

Spada II Racing H9356i
BH Fitness Spada II Racing H9356i
Antrieb:
Riemenantrieb
Bremssystem:
Filzbremse, Magnetbremse
Anwendung:
Professional Cycling
Marke:
BH Fitness
Bewertung:
 
H9356i
Ein echtes Prachtexemplar! Das Spada II Racing i st ideal für intensive Trainingseinheiten und stellt mit seiner Ausstattung auch anspruchsvollste Gemüter zufrieden: ein duales Bremssystem, vielfältige Einstellmöglichkeiten und viel...
Statt: 1.199,00 €
1.049,00 € *

3-5 Werktage

Showroom
Duke Electronic H920E
BH Fitness Duke Electronic H920E
Antrieb:
Riemenantrieb
Bremssystem:
Reibungsbremssystem
Anwendung:
Professional Cycling
Marke:
BH Fitness
Bewertung:
 
H920E
Dieses ‘fürstliche’ Bike trägt seinen klangvollen Namen nicht von ungefähr. Das Duke Electronic Indoor Bike kann problemlos mit Bikes konkurrieren, die für den gewerblichen Einsatz oder für das Training von Profi-Sportlern konzipiert...
Statt: 1.399,00 €
1.098,00 € *

3-5 Werktage

Duke Mag H923
BH Fitness Duke Mag H923
Antrieb:
Riemenantrieb
Bremssystem:
Magnetbremse
Anwendung:
Professional Cycling
Marke:
BH Fitness
Bewertung:
 
H923
Innovativ, geräuscharm und belastbar – das BH Fitness Duke Mag Indoor Bike eignet sich ideal für professionelles Indoorcycling‐Training zu Hause! Den spanischen Entwickler von BH Fitness ist es gelungen zwei entscheidende Elemente...
Statt: 1.699,00 €
1.198,00 € *

3-5 Werktage

Showroom
Duke Magnetic H925
BH Fitness Duke Magnetic H925
Antrieb:
Riemenantrieb
Bremssystem:
Magnetbremse
Anwendung:
Professional Cycling
Marke:
BH Fitness
Bewertung:
1 Kundenerfahrungen
H925
Dieses Bike gehört in die hochpreisige Kategorie der spanischen Indoor Cycling Entwickler von BH Fitness. Was einige auf den ersten Blick abschrecken könnte, erklärt sich, wenn wir einen Blick auf die technische Ausstattung dieses Bikes...
Statt: 1.899,00 €
1.699,00 € *

21.05.2021 Werktage

Showroom

BH Fitness

Der Gerätehersteller BH Fitness ist hierzulande noch vergleichsweise wenig bekannt, während er in Spanien zu den führenden Ausrüstern in Sachen Indoor Fitness gehört. Während ICG® Tomahawk Bikes und vor allem Schwinn® Produkte auch vielen ein Begriff sind, die nicht vom Fach sind, fristet BH Fitness beinahe ein Schattendasein, was besonders einsichtig wird, wenn Sie einen Blick auf die Präsenz der Unternehmen im Internet, beispielsweise auf Facebook, beobachten. Dabei stehen die spanischen Fitnessgeräte ihren bekannteren Konkurrenten in nichts nach.

Die Geschichte dieses Unternehmens begann schon vor über 100 Jahren, nämlich 1909. Die Firma Beistegui Hermanos S.A. wurde in diesem Jahr in Elbar als stahlverarbeitendes Gewerbe gegründet. Doch schon zehn Jahre später beginn sie damit, sich auf die Herstellung von Fahrrädern zu spezialisieren – und dieses Konzept geht auf. Als die Spanier Ende der 60 Jahre mit der Produktion von Indoor Fitness Geräten startet, sind sie bereits eine Größe im spanischen Fahrrad-Markt, nicht zuletzt, weil sie sich oftmals als Sponsor von Fahrrad Teams hervortaten. Bis heute ist BH Fitness der Förderer zahlreicher Triathleten und Mountainbiker. Doch auch in der Entwicklung setzt BH Fitness Maßstäbe. Heute sind viele Indoor Fitness Begeisterte auch Nutzer von Trainingscomputern und wissen vermutlich nicht, woher diese Neuerung irgendwann gekommen ist. Es waren die Spanier, die 1987 als erste europäische Hersteller ihre Geräte mit elektronischen Monitoren ausstatteten, um das Ablesen der Daten auch während des Trainings zu ermöglichen.

Die Produktpalette von BH Fitness ist umfassend und deckt neben dem Bedarf des Heimanwenders und Studiobetreibers auch die Bedürfnisse von Hochleistungssportlern ab. Laufbänder, Rudergeräte und Ellipsentrainer gehören natürlich ebenso dazu wie Indoor Bikes. Von letzteren hält BH Fitness eine Vielzahl von Modellen bereit; darunter beispielsweise das Duke Electronic, das für den professionellen Einsatz konzipiert wurde und mit einem 20 kg schweren Schwungrad zu überzeugen weiß, dass über einen Poly-V Riemen in Bewegung gesetzt wird. Der Stahlrahmen ist doppelt pulverbeschichtet und das Tretlager stahlversiegelt. Dieses Bike ist für intensives und ausdauerndes Training prädestiniert. Das G3 Pro kommt im schicken rot-schwarzem Design daher und ist das perfekte Gerät für den Heimanwender, der wöchentlich nur ein paar Stunden trainieren will. Mit 46 kg ist es verhältnismäßig leicht und kann dank der integrierten Transportrollen leicht in der Wohnung bewegt werden. Einen Blick wert ist auch das Spada GSG, dass mit 57 kg deutlich mehr auf die Waage bringt, aber auch mit einer Ergometer-Funktion ausgestattet ist. Ein weiteres Plus ist die Magnet-Bremse, die wartungsfrei und still ihren Dienst versieht. Dieses Bike ist deutlich wuchtiger als alle weiteren BH Indoor Cycles für den Heimgebrauch – und in puncto Ausstattung auch das Flaggschiff. Da die Ingenieure von BH Fitness aber auch ein Auge für die Erscheinung ihrer Produkte haben, wird dieses Bike nicht zum unansehnlichen Stahlkoloss. Im umkämpften Markt von Indoor Bikes fallen die spanischen Fitness Bikes durch ihr frisches Design angenehm auf. - und ein ansehnliches Fitnessgerät motiviert auch gleich mehr, darauf zu trainieren.

Der Gerätehersteller BH Fitness ist hierzulande noch vergleichsweise wenig bekannt, während er in Spanien zu den führenden Ausrüstern in Sachen Indoor Fitness gehört. Während ICG® Tomahawk Bikes und vor allem Schwinn® Produkte auch vielen ein Begriff sind, die nicht vom Fach sind, fristet BH Fitness beinahe ein Schattendasein, was besonders einsichtig wird, wenn Sie einen Blick auf die Präsenz der Unternehmen im Internet, beispielsweise auf Facebook, beobachten. Dabei stehen die spanischen Fitnessgeräte ihren bekannteren Konkurrenten in nichts nach.

Die Geschichte dieses Unternehmens begann schon vor über 100 Jahren, nämlich 1909. Die Firma Beistegui Hermanos S.A. wurde in diesem Jahr in Elbar als stahlverarbeitendes Gewerbe gegründet. Doch schon zehn Jahre später beginn sie damit, sich auf die Herstellung von Fahrrädern zu spezialisieren – und dieses Konzept geht auf. Als die Spanier Ende der 60 Jahre mit der Produktion von Indoor Fitness Geräten startet, sind sie bereits eine Größe im spanischen Fahrrad-Markt, nicht zuletzt, weil sie sich oftmals als Sponsor von Fahrrad Teams hervortaten. Bis heute ist BH Fitness der Förderer zahlreicher Triathleten und Mountainbiker. Doch auch in der Entwicklung setzt BH Fitness Maßstäbe. Heute sind viele Indoor Fitness Begeisterte auch Nutzer von Trainingscomputern und wissen vermutlich nicht, woher diese Neuerung irgendwann gekommen ist. Es waren die Spanier, die 1987 als erste europäische Hersteller ihre Geräte mit elektronischen Monitoren ausstatteten, um das Ablesen der Daten auch während des Trainings zu ermöglichen.

Die Produktpalette von BH Fitness ist umfassend und deckt neben dem Bedarf des Heimanwenders und Studiobetreibers auch die Bedürfnisse von Hochleistungssportlern ab. Laufbänder, Rudergeräte und Ellipsentrainer gehören natürlich ebenso dazu wie Indoor Bikes. Von letzteren hält BH Fitness eine Vielzahl von Modellen bereit; darunter beispielsweise das Duke Electronic, das für den professionellen Einsatz konzipiert wurde und mit einem 20 kg schweren Schwungrad zu überzeugen weiß, dass über einen Poly-V Riemen in Bewegung gesetzt wird. Der Stahlrahmen ist doppelt pulverbeschichtet und das Tretlager stahlversiegelt. Dieses Bike ist für intensives und ausdauerndes Training prädestiniert. Das G3 Pro kommt im schicken rot-schwarzem Design daher und ist das perfekte Gerät für den Heimanwender, der wöchentlich nur ein paar Stunden trainieren will. Mit 46 kg ist es verhältnismäßig leicht und kann dank der integrierten Transportrollen leicht in der Wohnung bewegt werden. Einen Blick wert ist auch das Spada GSG, dass mit 57 kg deutlich mehr auf die Waage bringt, aber auch mit einer Ergometer-Funktion ausgestattet ist. Ein weiteres Plus ist die Magnet-Bremse, die wartungsfrei und still ihren Dienst versieht. Dieses Bike ist deutlich wuchtiger als alle weiteren BH Indoor Cycles für den Heimgebrauch – und in puncto Ausstattung auch das Flaggschiff. Da die Ingenieure von BH Fitness aber auch ein Auge für die Erscheinung ihrer Produkte haben, wird dieses Bike nicht zum unansehnlichen Stahlkoloss. Im umkämpften Markt von Indoor Bikes fallen die spanischen Fitness Bikes durch ihr frisches Design angenehm auf. - und ein ansehnliches Fitnessgerät motiviert auch gleich mehr, darauf zu trainieren.

Fenster schließen
BH Fitness

Der Gerätehersteller BH Fitness ist hierzulande noch vergleichsweise wenig bekannt, während er in Spanien zu den führenden Ausrüstern in Sachen Indoor Fitness gehört. Während ICG® Tomahawk Bikes und vor allem Schwinn® Produkte auch vielen ein Begriff sind, die nicht vom Fach sind, fristet BH Fitness beinahe ein Schattendasein, was besonders einsichtig wird, wenn Sie einen Blick auf die Präsenz der Unternehmen im Internet, beispielsweise auf Facebook, beobachten. Dabei stehen die spanischen Fitnessgeräte ihren bekannteren Konkurrenten in nichts nach.

Die Geschichte dieses Unternehmens begann schon vor über 100 Jahren, nämlich 1909. Die Firma Beistegui Hermanos S.A. wurde in diesem Jahr in Elbar als stahlverarbeitendes Gewerbe gegründet. Doch schon zehn Jahre später beginn sie damit, sich auf die Herstellung von Fahrrädern zu spezialisieren – und dieses Konzept geht auf. Als die Spanier Ende der 60 Jahre mit der Produktion von Indoor Fitness Geräten startet, sind sie bereits eine Größe im spanischen Fahrrad-Markt, nicht zuletzt, weil sie sich oftmals als Sponsor von Fahrrad Teams hervortaten. Bis heute ist BH Fitness der Förderer zahlreicher Triathleten und Mountainbiker. Doch auch in der Entwicklung setzt BH Fitness Maßstäbe. Heute sind viele Indoor Fitness Begeisterte auch Nutzer von Trainingscomputern und wissen vermutlich nicht, woher diese Neuerung irgendwann gekommen ist. Es waren die Spanier, die 1987 als erste europäische Hersteller ihre Geräte mit elektronischen Monitoren ausstatteten, um das Ablesen der Daten auch während des Trainings zu ermöglichen.

Die Produktpalette von BH Fitness ist umfassend und deckt neben dem Bedarf des Heimanwenders und Studiobetreibers auch die Bedürfnisse von Hochleistungssportlern ab. Laufbänder, Rudergeräte und Ellipsentrainer gehören natürlich ebenso dazu wie Indoor Bikes. Von letzteren hält BH Fitness eine Vielzahl von Modellen bereit; darunter beispielsweise das Duke Electronic, das für den professionellen Einsatz konzipiert wurde und mit einem 20 kg schweren Schwungrad zu überzeugen weiß, dass über einen Poly-V Riemen in Bewegung gesetzt wird. Der Stahlrahmen ist doppelt pulverbeschichtet und das Tretlager stahlversiegelt. Dieses Bike ist für intensives und ausdauerndes Training prädestiniert. Das G3 Pro kommt im schicken rot-schwarzem Design daher und ist das perfekte Gerät für den Heimanwender, der wöchentlich nur ein paar Stunden trainieren will. Mit 46 kg ist es verhältnismäßig leicht und kann dank der integrierten Transportrollen leicht in der Wohnung bewegt werden. Einen Blick wert ist auch das Spada GSG, dass mit 57 kg deutlich mehr auf die Waage bringt, aber auch mit einer Ergometer-Funktion ausgestattet ist. Ein weiteres Plus ist die Magnet-Bremse, die wartungsfrei und still ihren Dienst versieht. Dieses Bike ist deutlich wuchtiger als alle weiteren BH Indoor Cycles für den Heimgebrauch – und in puncto Ausstattung auch das Flaggschiff. Da die Ingenieure von BH Fitness aber auch ein Auge für die Erscheinung ihrer Produkte haben, wird dieses Bike nicht zum unansehnlichen Stahlkoloss. Im umkämpften Markt von Indoor Bikes fallen die spanischen Fitness Bikes durch ihr frisches Design angenehm auf. - und ein ansehnliches Fitnessgerät motiviert auch gleich mehr, darauf zu trainieren.