Kettler Tour S 65 inkl. World Tours 2.0

Das kenne ich doch! Stimmt. Das Kettler Tour S 65 hat...

Statt: 1.599,00 € * 1.199,00 € *

%
Kettler Racer S inkl. World Tours 2.0

Die Smartphone-Technologie hat die Welt der Biketrainer...

Statt: 2.299,00 € * 1.899,00 € *

%
TIPP!
Kettler Racer RS inkl. World Tours 2.0

Die streng limitierte Modellreihe von Kettler vereint...

Statt: 2.999,00 € * 2.129,00 € *

%
TIPP!
Kettler Racer 9 inkl. World Tours 2.0

Vielseitig und besonders nah am klassischen Rennradfahren...

Statt: 1.999,00 € * 1.599,00 € *

%
Kettler Racer 3

Ein Biketrainer zum auspowern und Strom sparen – das...

Statt: 849,95 € * 699,00 € *

%
Kettler Racer 1

Die Kettler Race Reihe erfreut sich großer Beliebtheit....

Statt: 649,95 € * 499,00 € *

%
Kettler Speed 5

Das Kettler Speed 5 ist ideal für ambitionierte...

Statt: 849,95 € * 678,00 € *

%

Kettler Indoor Bikes & Fitnessgeräte

Das nordrheinwestfälische Unternehmen ist einer der weltweit führenden Hersteller von Fitnessgeräten, Fahrrädern und Kinderartikeln. Eine Besonderheit des in Ense-Parsit niedergelassenen Betriebs ist, dass er seit der Firmengründung 1949 durch Heinz Kettler familiengeführt wird, heute leitet seine Tochter, Karin Kettler, die Geschäfte. Das Kettcar® oder das Kettler Alu-Rad sind mit Sicherheit jedem ein Begriff.

Wer nicht selber eines besaß, hatte einen Nachbarn oder Freunde, in deren Garagen wenigstens eines dieser beiden beliebten Kettler-Produkte stand. Seit 1962 wurden weltweit beispielsweise über 15 Millionen Exemplare des vierrädrigen Flitzers verkauft. Die Produktpalette Kettlers umfasst aber nicht nur mit Pedalen angetriebene Sportgeräte. Heimtrainer, Laufbänder, Ergometer, Crosstrainer, Rudergeräte, Biketrainer und Stepper gehören ebenfalls dazu, ebenso wie Trainingsbänke und Kraftstationen.

Kettler ist in dieser Hinsicht extrem gut aufgestellt und weiß auch innerhalb dieser Geräte-Kategorien zu überzeugen. In der Vielzahl von Produktvarianten findet jeder Interessierte mit Sicherheit das für Ihn passende Gerät. Vom einsteigerfreundlichen Bike Trainer, der nur eine Alternative zum Radfahren bieten soll, bis hin zum anspruchsvollen Bike, das auch bei intensivstem Ausdauertraining nicht schlapp macht, ist alles dabei. Der Bike Trainer Racer S punktet beispielsweise mit seiner Ergometerfunktion, verfügt über einen austauschbaren Lenker und der Sattel kann durch jedes beliebige Modell mit Standardgestell ersetzt werden. Großartig ist auch die Möglichkeit, das Bike ganz einfach mithilfe einer App an Ihr Smartphone zu koppeln, die einzige technische Voraussetzung ist Bluetooth. Schon können Sie mit Trainingsprogrammen arbeiten und beispielsweise ihre Tritt-, Puls- und Herzfrequenz, genauso wie die zurückgelegte Strecke oder die genaue Geschwindigkeit überprüfen. Ein Brustgurt ist wie der Radcomputer im Standard-Lieferumfang übrigens schon dabei. Dies gilt auch für den Crosstrainer Unix S, dessen schlankes Design sofort ins Auge fällt. Eine seiner Features ist die sogenannte EXT-Technologie (extended motion), die in Kombination mit 22 kg Schwungmasse und der drehzahlunabhängigen Induktionsbremse (25 – 400 Watt) für ein besonders gelenkschonendes Training sorgt. Das Race 3 Bike bietet unter anderem die fantastische Möglichkeit, den Strom, der für das Display des Radcomputers und für das Magnetbrems-System nötig ist, beim Strampeln selbst zu erzeugen.

Dass Kettlers Produktentwicklungen sich nicht nur auf dem Datenblatt gut lesen, beweist die Verleihung des ISPO Awards 2013 (ISPO ist die Abkürzung für die jährliche in München stattfindende Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode) an Kettler für sein Racer S-Bike, da es nach Ansicht der Juroren der Vorreiter im Home Cycling ist. In Sachen Sport und Bewegung kennt Kettler sich ohne Zweifel sehr gut aus. Dass unzählig viele Heimanwender mittlerweile auf Kettler-Produkte zurückgreifen, spricht für sich. Die Geräte genügen höchsten Qualitätsansprüchen und sind außerordentlich widerstandsfähig konstruiert. Sicherlich sind hier Kettlers jahrelangen Erfahrungen mit dem Bau von Fahrrädern und Kinderspielgeräten eingeflossen.

Wie man Sportgeräte geradezu unverwüstlich herstellt, das ist die Spezialität des Unternehmens. - Übrigens werden die meisten dieser Produkte bis heute in Deutschland hergestellt.