https://www.indoorcycling.org/magazin/wp-content/uploads/2016/04/indoor-cycling-marathon-1050x700.jpg

Indoor Cycling Marathon


Wer dachte, das Marathon einzig dem Laufsport vorbehalten ist, irrt und der Freund des Indoor-Cyclings darf sich auf eine neue Herausforderung gefasst machen – es werden nämlich in diversen Ecken Deutschlands und Europas regelmäßig so genannte Indoor Cycling Marathons angeboten, bei denen man vielleicht nicht 42, 195 km laufen, aber genausoviel Durchhaltevermögen und Kondition unter Beweis stellen muss. Je nach Veranstalter wird zwischen 8 und 24 Stunden geradelt, bei denen man neben der Herausforderung oftmals auch für einen wohltätigen Zweck in die Pedale tritt. Neben dem Teilnahmebeitrag, wird durch Sponsorengelder das Event ermöglicht und Dank der einmaligen Indoor Cycling Stimmung zu einem unvergesslichen karitativen, so wie sportlichen Erlebnis.

Antreten darf man sowohl als Einzelperson, wie auch in Teams. Während die nötigen Indoorbikes zur Verfügung gestellt werden, ist die restliche Sportausrüstung von den Teilnehmern selbst mitzubringen. In den geringen Teilnahmegebühren sind Snacks, Getränke, Kaffee und Kuchen, so wie Erinnerungstrikots im Preis mitenthalten. Begleitet werden die Marathons normalerweise vom geschulten medizinischen Personal für den seltenen Fall, dass jemandem die Herausforderung doch zu groß wird. Für das nötige Entertainment sorgen Größen aus der Indoor Cycling Szene, wie I.C.E oder Tomahawk-Mastertrainer.

Abgerundet wird der Marathon traditionell mit einer Pasta-Party, in geselliger Runde – 24 Stunden Indoor Cycling schweißen zusammen.