https://www.indoorcycling.org/magazin/wp-content/uploads/2016/12/indoorcycling-group-1050x394.jpg

ICG nun unter amerikanischer Führung


Seit mehr als 20 Jahren gehört die Indoorcycling Group (ICG) aus Nürnberg zu den bekanntesten und erfolgreichsten Herstellern stationärer Trainingsräder. Seit einiger Zeit ist das Unternehmen nun unter dem Dach der Brunswick Corporation aus Lake Forest in den Vereinigten Staaten.

Das amerikanische Unternehmen ist ein Mischkonzern, der in Sachen Sportgeräte schon bestens aufgestellt war und sein Portfolio nun auch um ICGs Indoor Bikes erweitern konnte. Markennamen wie Hammer Strength, Cybex, SCIFIT, und InMovement sind dem einen oder anderen vielleicht schon ein Begriff. Neben der Fitness-Sparte ist Brunswick aber auch in den Bereichen Bowling, Billard und Marine aktiv.

Indoor Cycling ist für Brunswick gleichwohl kein Neuland. Denn die Marke Life Fitness ist schon lange dabei und konnte bisher mit überzeugender Bike Technik auch auf dem deutschen Markt punkten. In rund 120 Ländern weltweit werden Geräte von Life Fitness verkauft. Das sind vor allem Geräte für Ausdauer und Krafttraining – das Kerngeschäft von Life Fitness. Vom großen Netzwerk der Brunswick Corporation könnte mithin auch ICQ profitieren.
Übrigens haben die Indoor Cycling Group und Life Fitness schon längere Zeit zusammengearbeitet, nämlich bei der Herstellung des Group Cycling Bikes von Life Fitness. Beide Unternehmen blicken zuversichtlich in ihre nun gemeinsame Zukunft – und wir werden mit Interesse verfolgen, welche Indoor Cycling Produkte uns präsentiert werden.
ICG zeichnete sich schon lange als Top-Hersteller aus. Und mit Neuerungen wie dem Indoorcycling System MyRide und der Ausbildungsakademie I.C.E. haben die Nürnberger gezeigt, dass sie die aktuellen Entwicklungen auf dem Fitnessmarkt aktiv mitgestalten.

Die Tomahawk® Bikes von ICG haben uns und viele unserer Kunden begeistert. Bombenfeste Konstruktion, solide Technik, hohe Benutzerfreundlichkeit und das alles verpackt in einem sehr ansprechenden Design. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es bekanntlich nicht, aber ICG war stets verdammt nah dran.
An der Führung von ICG ändert sich übrigens nicht. ICG-Gründer und Geschäftsführer Bernd Pürschel wird auch weiterhin das Unternehmen leiten.