Indoor Cycling Magazin

Schwinn Fitness

Die Indoorcycling Marke Schwinn kann auf eine über hundert jährige Erfahrung in der Entwicklung und Optimierung von Fahrrädern zurückblicken. Innerhalb der weit greifenden Tradition und Bemühung um immer bessere Räder, hat Schwinn parallel ein ganzheitliches Konzept für höchste Zufriedenheit und beste Trainingsergebnisse seiner Kunden erarbeitet. Neben Trainingsgeräten bester Qualität gehört das Wissen um die Biomechanik des menschlichen Bewegunsapparates ebenso zu dem verlässligen Konzept Schwinns, wie eine individuelle Beratung basierend auf den persönlichen Eigenschaften und Vorraussetzungen des Gerätnutzers.

Üblicherweise gibt es speziell geschulte Instruktoren, die diesen Aufgaben nachkommen. Neu ist die Schwinn® MPower™ Konsole mit der eine digitale Messung des Trainings ermöglicht wird. Als Ergänzung der Schwinn Indoorcycles, soll der Radcomputer Faktoren wie Zeit, Kadenz während des Trainings und Etappenzeit messen um mit den Daten neue Trainingsmethoden zu ermöglichen. Damit ist zum ersten Mal eine technische Überprüfung und Messbarkeit des Trainings und dessen Fortschritts ermöglicht.

Die A.C.- Indoorcycle Serie Schwinns aus dem Jahr 2009 wird von Kennern als ultimatives Indoorcycling Erlebnis gefeiert. Hier trifft absolute Benutzerfreundlichkeit auf höchste Qualität. Mit dem QuickFitSystem an Lenker und Sattel wird innerhalb weniger Momente die perfekte individuelle Ausrichtung gefunden. Dank dem neuartigen Bremssystem „VirtualResistance“ ist ein geräusch- und verschleissloses Training möglich, da auf Bremsbolzen verzichtet wurde.

Um das Training und den Fortschritt prüfen und messen zu können, eignet sich die MPowerKonsole hervorragend. Sie ist mit den Bikes der A.C.-Schwinn Serie kompatibel.

Post a Comment