Indoor Cycling Magazin

Fibo 2010

Was die IAA der Autowelt bedeutet, ist die FIBO für das Fitnessuniversum – die neusten Geräte, Trainings-Methoden und Trends werden in 12 Hallen mit Kursen, Ausstellungsstücken, professionellen Trainern und prominenten Sportlern für vier Tage zu einem riesigen Event der Gesundheit und Wellness versammelt.

Dieses Jahr feiert die FIBO 25jähriges Jubiläum und kann auf eine bemerkenswerte Geschichte zurückblicken, in welcher sich Promis, wie Formel-1-Pilot Michael Schumacher, der damalige Boxweltmeister „Sir“ Henry Maske, der erfahrene Fitness Freund Arnold Schwarzenegger und viele Andere aus dem Bereich Sport die Ehre gaben. Ebenso außerordentlich, wie ihre Besucher ist die Messe selbst, als größte ihrer Art in Europa – auf mehr als 74.000m² ( entspricht ungefähr 10 Fußballspielfeldern) stellen 550 Aussteller ihre Produkte vor und locken mit Qualität, Design, Kursen und gesunden Häppchen. Die Qualität und Innovation der neuen Entwicklungen wird bereits seit 11 Jahren mit dem FIBO Innovation Award gekürt, welcher inzwischen zu einem weltweit anerkannten und geschätzten Qualitätssiegel emporgestiegen ist.

Die Notwendigkeit und Wichtigkeit dieser Messe ist gerade heut zu Tage, wo Fettleibigkeit, Diabetes und Herz-Kreislauf-Probleme zu weitverbreiteten Erkrankungen gehören und das deutsche Gesundheitssystem im stärkere Einschnitte erfährt, von höchstem Stellenwert. Prävention ist das Zauberwort und die neu entwickelten Geräte, Fitnessprogramme und Trainingsergänzungsmittel sind die nötigen Zutaten für ein gesundes und genossenes Leben. Eine gesunde und präventive Lebensführung ist ebenso, wie effektive und schnelle Unterstützung des Regenerationsprozesses nach Unfällen, Operationen usw. im Interesse der Patienten, Krankenkassen und schließlich auch der Wirtschaft. Ein laufendes Projekt unter der Kooperation von der DAK, der Sportklinik Bad Nauheim und Proxomed wird auf dieser Messe vorgestellt, das sich mit ambulanter Rehabilitation beschäftigt.

Neben diesen Themen finden sich noch weitere Informationen und Aussteller im Bereich innovativer Trainingsgeräte, Fitness-Programme und Sportmedizin. Für diejenigen, die mehr an der Verbindung von Spaß und Sport, denn theoretisch-wissenschaftlichen Überlegungen interessiert sind, seien die Mitmach-Kurse ans Herz gelegt, die von Promis, wie Detlef D! Soost, dem bekannten deutschen Choreographen, veranstaltet werden. Detlef D! Soost beispielsweise erarbeitete ein eigenes Tanz-Fitness Programm, den „D!’s Dance Club“, der in Anwesenheit des Erfinders gern ausprobiert werden kann.

Wem weniger nach Tanzen und mehr nach Treten zu mute ist, wird bei dem 6. Fit for Fun Cycling Festival voll auf seine Kosten kommen – ein vielfältiges Programm rund ums „in-die-Pedale-treten“ wird von den spitzen Presentern aus dem Schwinn Cycling National Team und dem Team der Indoorcycling Group geboten. Es gibt diverse Kurse auf allen Niveaus – angefangen mit Frischlings- über Fortgeschrittenenkurse bis hin zu Instruktoren-Workshops, bei denen eine vitaminreiche Verpflegung, Wasser und reichlich Energy-Drinks jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt werden. Auch für Umkleidemöglichkeiten, Duschen und eine Taschenaufbewahrung ist gesorgt. Den Höhepunkt stellt der vier stündige Cycling-Marathon dar, der auf den Bikes bestritten werden kann, die von Schwinn und der Indoor Cycling Group zur Verfügung gestellt werden.

Es ist möglich sowohl in Teams, wie auch Einzeln anzutreten. Jedes Team erhält für den ganzen Tag zwei nebeneinander gestellte Team-Bikes, die sowohl für den Marathon, wie auch die verschiedenen Kurse zuvor genutzt werden können.

Post a Comment