Indoor Cycling Magazin

Bowflex M3

Das Einsteigermodell von Bowflex` Maxtrainer Serie ist kein klassischer Ellipsentrainer, aber auch nicht so recht ein klassischer Stepper oder Crosstrainer. Ziemlich gelungen hat Bowflex mit dem M3 vor allem zwei Dinge erreicht. Erstens, ein Gerät zu bauen, dass außerordentlich geschmeidig läuft und damit ein Segen für die Gelenke ist und zweitens, dieses Gerät trotzdem so zu konstruieren, dass auch ein Training unter sehr hoher Belastung möglich ist.

Mit dem M3 von Bowflex rücken Sie den unliebsamen Fettpölsterchen effizient zu Leibe. Armbewegungen wie bei einem Crosstrainer, Beinbewegungen wie bei einem Stepper und eine Widerstandsregulierung wie bei einem Ellipsentrainer sorgen gleichermaßen für Muskelaufbau und Kalorienverbrennung.

Mit dem Trainingscomputer wechseln Sie durch insgesamt acht Widerstandslevel und bekommen zwei Trainingsprogramme, Intervalltraining eingeschlossen. – Und hochintensives Intervalltraining (HIIT) ist auf diesem Bike eine echtes Vergnügen. Die LCD Anzeige gibt über Zeit und Pulsfrequenz Auskunft. Ein Brustgurt zur telemetrischen Herzfrequenzmessung liegt dem M3 bei.

Ein witziges und dabei nützliches Detail ist das Tachometer oberhalb des LCD Monitors, der die Kalorienverbrennung anzeigt. Das sieht auf den ersten Blick wie irgendeine Spielerei aus, erweist sich in der Praxis aber als äußerst motivierend und hilft dabei “mehr Gas zu geben” und mehr Kalorien pro Minute zu verbrennen.

Damit der Widerstand auf sämtlichen Stufen sicher und präzise eingestellt werden kann, kommt beim Bowflex M3 eine Kombination eine Art hybrider Bremse zum Einsatz: Elektromagnetischer Widerstand und Luftwiderstand garantieren zusammen geschmeidige Bewegungsabläufe und eine kräftige Bremswirkung.

Daneben ist das M3 natürlich mit Extras, wie einem Flaschenhalter ,ausgestattet, damit jederzeit etwas zu Trinken griffbereit ist. Auch eine Tablethalterung hat Bowflex dem M3 spendiert. Die angebrachten Transportrollen machen es leicht, das M3 zu bewegen und dank der überraschend kompakten Bauweise findet das Gerät in jedem Haus problemlos seinen Platz. Über alles betragen die Maße 117x64x160 cm (LxBxH). Es ist für Benutzer bis zu einem Gewicht von 136 Kilo ausgelegt.

Das M3 wurde 2015 übrigens mit einem Design-Award ausgezeichnet. Aber es sieht nicht nur gut aus, sondern berücksichtigt auch die Anatomie des Menschen auf eine Art und Weise, die sehr positiv auffällt. Das Bowflex M3 eignet sich perfekt für ein intensives Ganzkörpertraining, das motivierend ist und sich in puncto Fettverbrennung als sehr effizient erwiesen hat. Wer dabei großen Wert auf digitale Trainingsunterstützung legt, sollte einen Blick auf das Bowflex M5 werfen. Es kommt mit mehreren Trainingsprogrammen und kann auch mit Bluetooth vernetzt werden.

Angebot für das Bowflex M3 anfordern

Wenn Sie an einem individuellem Angebot für das Bike interessiert sind, dann schicke Sie uns einfach eine Nachricht über das unten stehende Formular.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Post a Comment