https://www.indoorcycling.org/magazin/wp-content/uploads/2016/04/Horizon-Fitness-Laufband-ELITE-T3000.jpg

Horizon Fitness Laufband ELITE T3000


Mit der Laufband Serie ELITE stellte Horizon 2011 eine neue Generation von Fitnessgeräten vor. Eine Handlauf- und Rahmenkonstruktion aus Stahl macht die ELITE Laufbänder besonders robust, vor allem aber auch nutzbar für Menschen mit einem Körpergewicht von bis zu 160kg, anstatt wie bisher bei Trainingsgeräten üblich 130kg. Insgesamt zielt die Konstruktion des Gerätes darauf ab, größeren Menschen denen bisher ein Training auf Laufbändern wegen ihrer Körpergröße schwer fiel, zu erleichtern.

Die 147 cm lange und 51cm breite Laufbahn ermöglicht ein bequemes und sicheres Training für Menschen jeder Größe.Der elektronische Motor des Elite T3000 weist eine Dauerleistung von 2,5PS auf, die eine Laufgeschwindigkeit zwischen 0,8 und 20km/h gewährleistet. Dabei kann die Steigung zwischen 0% bis hin zu 12% in kleinen 1%Schritten reguliert werden. Wichtig für den Komfort während des Laufens, aber auch das Wohlbefinden danach ist eine zuverlässige und dichte Dämpfung um Gelenkschäden zu vermeiden, insbesondere bei Menschen mit einem überdurchschnittlichen Körpergewicht.

Deshalb sind die Horizon Elite Laufbänder mit einem VCS-Dämpfungssystem mit Gummipuffern ausgestattet, auf denen man Walken, Joggen oder Laufen kann wie auf Wolke Sieben.Das gesunde und abwechslungsreiche Training muss nicht allein der Kreativität des Nutzers überlassen werden, sondern kann von dem Angebot des Trainingscomputers profitieren. Eine Auswahl von zehn unterschiedlichen Programmen für jedes Leistungsniveau bietet von Manuell, Intervall, Spitzen Intervall, Ausdauer, Gewichtsreduzierung, Golf Parcours, Hügellauf, über Berglauf bis hin zu Zielherzfrequenzzone und einem individualisierten Benutzerprogramm alles was das Läufer Herz begehrt.

Außerdem gehört zu dem Trainingsprogrammrepertoire ein pulsorientiertes Training, welches möglich gemacht wird durch Handpulssensoren in der Handlaufkonstruktion oder einen optionalen Brustgurt, dessen Daten kabellos vom Trainingscomputer empfangen werden können. Auf insgesamt fünf Anzeigefenstern werden die wichtigsten Daten auf dem Trainingscomputer angezeigt, darunter Zeit, Geschwindigkeit, Steigung, Strecke, Kalorien und Herzfrequenz. Zudem wird das Leistungsprofil des Nutzers in einer grafischen Darstellung zusammengefasst und in einem LED-Fenster angezeigt. Mit Hilfe von Direktwahltasten können auch während des Trainings die Geschwindigkeit und Steigung verändert werden.Für mehr Komfort und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr während des Trainings soll die Trinkflaschenvorrichtung Sorge tragen.

Um Sicherheit während des Trainings besorgt, dient der Bandstopp-Sicherheitsschlüssel für ein automatisches Anhalten des Laufbandes. Der elegante Anthrazit-Ton des Horizon Fitness Elite T3000 passt sich jeder Umgebung unauffällig an und bietet Dank des raffinierten Klappsystem die Möglichkeit auch auf kleinem Raum zu trainieren und anschließend das Trainingsgerät platzsparend wegzuräumen bis zur nächsten Trainingssession.